Bleibende Schäden

Autorenbild

ICH habe vor exakt zehn Jahren das erste Mal einen Fuß in diese Redaktionstür gesetzt. Völlig unbedarft und naiv damals. Jedenfalls: Die Zeit ist wie im Flug vergangen. Schauen Sie sich nur an, was seither welt- und innenpolitisch passiert ist: Trump, Brexit, Merkels "Wir schaffen das", Fukushima, Ibiza. Selbst ein Papst trat derweil zurück. Ach ja, und - fast hätte ich's vergessen - das Coronavirus.

Ich sage Ihnen: Dieser Job hat mich verändert. Die in diesem Jahrzehnt eingetretenen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 02:08 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/bleibende-schaeden-92326585