Der Bischof und ich

Autorenbild

ICH bin wie jeder Mensch einzigartig und unverwechselbar, aber mein Name ist es nicht. Denn ich habe einen akustischen Doppelgänger. Der Ruf meines Namensvettern eilt mir voraus. "Ah, Sie heißen so wie der Herr Bischof?", an diese Reaktion auf meinen Namen bin ich seit früher Jugend gewöhnt. Tatsächlich besteht eine große Übereinstimmung zwischen meinem und dem Namen des vormaligen Wiener Weihbischofs Helmut Krätzl. Mag die Aussprache auch gleich sein, sobald es schriftlich wird, tritt der Unterschied klar zutage. Es ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 11:22 auf https://www.sn.at/kolumne/ich-kolumne/der-bischof-und-ich-64990294