Der virtuelle Sieger heißt Pinturault

Autorenbild

Was für ein Finale: Auch in Hinterstoder ging der Dreikampf um den Gesamtweltcup weiter - mit Alexis Pinturault als großem Sieger von Hinterstoder. Er holte 250 Punkte und verlässt das Stodertal als Weltcup-Gesamtführender. "Hinterstoder ist ein wirklich besonderer Platz für ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 14.07.2020 um 10:13 auf https://www.sn.at/kolumne/im-skizirkus/der-virtuelle-sieger-heisst-pinturault-84277210