Grüße aus Schwona

Autorenbild

An diam (manchmal) bringt die Post a wos Griawegs (Nettes, Lustiges). Jetzt is auf an Tusch zwoa Moi a so gwäin (gewesen). Gaggst (plötzlich) schewaschts (scheppert es) in Compjuta. "Kling!" - und a Briaf woa im Mehleingang, pardon, E-Mail-Fach. Geschriebn va da Frau Doppler aus Schwona. Wo das ist? Des steht untabaig. Donn is a no a richtige Post kemma. A Packei vo da Firma Playa. De ghescht (gehört) an Raab Steff (Stefan Raab). Der mocht dia Magnetschilder für Kühlschränk, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 04:02 auf https://www.sn.at/kolumne/lokalpatriot/gruesse-aus-schwona-69219034