Politik à la "Haltet den Dieb!"

Autorenbild

Wenig ist bei Wahlkämpfern parteiübergreifend so unumstritten wie: "Die Medien sind schuld." Das gilt vom angeblich ganz anderen Neu-Demokraten Roland Düringer bis zum scheinbar sehr smarten Bundeskanzler Christian Kern. Ihnen fehlt zwar die analytische Einigkeit zu den behaupteten Fehlern, doch es verbindet sie eine lauthalse Gewissheit über die jeweils eigene Benachteiligung.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 05:51 auf https://www.sn.at/kolumne/mediathek/politik-a-la-haltet-den-dieb-16973572