Eine stille Heldin

Niemals würde sie für sich das Attribut "Heldin" akzeptieren. Fürsorglich betreut sie seit 15 Jahren ihren an Demenz erkrankten Mann. Manchmal wacht er in der Früh auf und ersucht sie, ihm ihren Namen und die Adresse aufzuschreiben, damit er sie anrufen könne, wenn er etwas brauche. Geduldig schreibt sie ihm die gewünschten Daten auf. Und wenn ihr Mann nur in Unterwäsche bekleidet einkaufen gehen möchte, erinnert sie ihn mit einem liebevollen Hinweis, noch eine Hose anzuziehen, da es draußen kalt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.10.2020 um 05:43 auf https://www.sn.at/kolumne/meine-heldin/eine-stille-heldin-66374185