Der Rundblick über Frankreichs Hauptstadt ist wieder erlaubt

Paris hat am Donnerstag einen symbolträchtigen Schritt zurück in die Normalität unternommen: Der Eiffelturm ist wieder für Besucher zugänglich.

Autorenbild
Wieder möglich: Ausblick vom Eiffelturm. SN/AFP
Wieder möglich: Ausblick vom Eiffelturm.

Die "Eiserne Dame" hat gewartet und ausgeharrt. Stoisch wie eh und je stand sie an der Seine und ließ die ruhigen Wochen an sich vorüberziehen. 104 Tage lang blieb sie ohne Besucher. Das war die längste Zeit überhaupt in ihrer 131 Jahre langen Geschichte - zumindest in Friedenszeiten, denn während der beiden Weltkriege war der Eiffelturm, der aufgrund seiner metallischen Struktur liebevoll als "Eiserne Dame" bezeichnet wird, geschlossen.

Und eben auch seit dem 13. März, kurz bevor in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 04:27 auf https://www.sn.at/kolumne/post-aus/post-aus-paris-der-rundblick-ueber-frankreichs-hauptstadt-ist-wieder-erlaubt-89351074