Die Quadratur des Ablasshandels

Autorenbild

Es ist ein Spruch, der durch Corona wieder einmal glänzend bestätigt worden ist: Wem Gott ein Amt gibt, dem nimmt er auch den Verstand.

Anders ist es nicht zu erklären, dass die Regierung jegliche Menschenaufläufe und -vertraubungen zu Demo-, Konsum- und Verkehrszwecken erlaubt, es aber gleichzeitig aufs Strengste untersagt, dass man mutterseelenallein durch leere Museen streift oder in riesigen Abständen voneinander in Konzertsälen oder Opernhäusern sitzt.

An Absurdität ist das nicht zu überbieten. Wer zum Beispiel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2021 um 03:47 auf https://www.sn.at/kolumne/purgertorium/die-quadratur-des-ablasshandels-95487997