Was bringt das erste Halbjahr 2021 noch? - Ein Vorab-Protokoll

Von Salzburger Razzien in Spritzenhäusern bis zur Regierungskrise nach dem grünen Veltliner-Gate. Auch das erste Halbjahr 2021 hat es durchaus in sich.

Autorenbild

12. 1. 2021. Eine Rechercheplattform deckt auf, dass es seit einem Jahr einen ÖVP-Staatssekretär namens Magnus Brunner gibt. Kurz spricht von Fake News, beteuert dann, er habe nichts gewusst und gibt schließlich den Grünen die Schuld, die Info zurückgehalten zu haben.15. 1. Salzburgs Gesundheitsreferent Christian Stöckl verkündet stolz, bei Razzien in Spritzenhäusern der Salzburger Feuerwehr nun doch Dutzende Spritzen sichergestellt zu haben.3. 2. Pamela Rendi-Wagner wird endlich Coronavirus-Beauftragte der Regierung. Sie erklärt, sie hege "große Hoffnung, dass es mir gelingt, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.01.2021 um 12:12 auf https://www.sn.at/kolumne/schli/was-bringt-das-erste-halbjahr-2021-noch-ein-vorab-protokoll-98078881