Is British Tea "cool”?

"Everything stops for tea," sang Jack Buchanan in 1935. But has tea, that old standby, now seen its day?

Autorenbild

As I wrote in the SN in 2019, the British do love a cup of tea, their traditional "cuppa”. But multinational firm Unilever recently sold its top, historic tea brands, Lipton, PG Tips and Brooke Bond. Is black tea, brewed in a warmed teapot and served with milk, now a quaint relic, old-fashioned and a bit dull?

Coffee is taking over in a big way, as shown by the countless take-away chains in most UK towns. Ordering is ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.05.2022 um 09:38 auf https://www.sn.at/kolumne/the-english-column/is-british-tea-cool-117842020