Die Macht der Reportage

 SN/loc

Ein Journalist gegen den Mädchenhandel Jenen, "die zartbesaitet oder prüde sind, auch jene, die so gutgläubig und naiv sind, dass sie die grausame Realität Londons nicht ertragen", riet der Journalist William Thomas Stead (1849-1912) in der "Pall Mall Gazette" vom 4. Juli 1885 davon ab, die kommende Artikelserie zu lesen. Seine schockierenden Berichte brachten ihn ins Gefängnis - aber auch ein neues Gesetz. Ende des 19. Jahrhunderts kämpften Frauenorganisationen und die Heilsarmee gegen die (nicht nur) in London weitverbreitete Kinderprostitution: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 10:36 auf https://www.sn.at/kolumne/war-alles-schon-einmal-da/die-macht-der-reportage-94815520