Kindergärtnerin dringend gesucht

Ohne geschultes Personal gibt es keinen Betrieb Der Pädagoge Friedrich Fröbel (1782-1852) stellte den bisherigen "Bewahranstalten" sein neues Konzept des Kindergartens gegenüber. Er erkannte die Bedeutung der frühkindlichen Entwicklung und notwendigen Förderung, für die er beispielsweise eigene Spielgaben entwickelte. Doch um Kindergärten umzusetzen, brauchte er Personal, weshalb er "deutsche Frauen und Mädchen" aufrief, "Mütterlichkeit als Beruf" zu sehen. Eine der Ersten war Christiane Erdmann, die bei Fröbel ausgebildet wurde und den in Gotha gegründeten Kindergarten leitete. 1846 schrieb sie: "Es ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.01.2022 um 10:50 auf https://www.sn.at/kolumne/war-alles-schon-einmal-da/kindergaertnerin-dringend-gesucht-111155962