Gut Guggenthal - Mit dem Zuschauen beim Verfall muss Schluss sein

Das Salzburger Brauereiensemble Gut Guggenthal zeigt, wie wenig uns der Schutz von Kulturgütern wert ist.

Autorenbild

Seit Jahrzehnten verfällt das denkmalgeschützte Industrieensemble vor den Toren der Stadt Salzburg. Trotz aller Verwahrlosung ist es immer noch ein markanter Blickfang am Fuß von Nockstein und Gaisberg. Ohne neues Leben in den historischen Mauern ist es aber dem Vandalismus preisgegeben. Vor zwei Jahren brannte mit dem Brauhaus das Herzstück von Gut Guggenthal ab, am Dienstag entging die Ceconi-Villa aus dem 19. Jahrhundert um Haaresbreite dem gleichen Schicksal. Pikanterweise brach das Feuer fast genau auf den gleichen Tag rund um ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.10.2020 um 06:22 auf https://www.sn.at/kultur/allgemein/standpunkt-gut-guggenthal-mit-dem-zuschauen-beim-verfall-muss-schluss-sein-89259685