Medien

Diese Smartphones kannst du knicken

Weltweit setzen große Hersteller auf faltbare Handys. Doch die Geräte kämpfen mit technischen Problemen - und auch der Preis schreckt ab. Parallel bietet ausgerechnet Apple ein Billig-iPhone.

Es ist befremdlich. Mehr noch: Es kostet Überwindung. Jahrzehntelang wurde Smartphone-Nutzern beigebracht, den Bildschirm ihrer Geräte keinesfalls zu biegen. Denn wenn das Touchdisplay bricht, ist das Handy nicht mehr nutzbar. Nun ist aber eine neue Smartphone-Generation auf dem Markt, die den Nutzern sogar abverlangt, den Bildschirm zu biegen. Sowohl die Nummer eins der Branche, Samsung, als auch die Nummer zwei, Huawei, haben mittlerweile Falthandys im Angebot. Die Geräte definieren sich dadurch, dass die Bildschirme über ein Scharnier gespannt sind und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 06:30 auf https://www.sn.at/panorama/medien/diese-smartphones-kannst-du-knicken-87258868