Retro

Die pixeligen Helden kehren zurück

Die Spielkonsolen der 1980er- und 1990er-Jahre feiern derzeit ein Comeback. Nintendo hat eher zufällig den Trend mit einer Mini-Version einer alten Konsole angestoßen. Und damit ungewollt dem Schwarzmarkt in die Hände gespielt.

Er ist blau, schnell wie der Schall und war in den frühen 1990er-Jahren auch in Österreich der Liebling Tausender Kinder und Jugendlicher: Sonic, der Igel mit den Laufschuhen und der Punkfrisur, war das Maskottchen der japanischen Videospielefirma Sega. Sein Konkurrent zu dieser Zeit war mit Wohlstandsbauch, Schnauzbart und Latzhose eigentlich der Paradetyp dessen, wovor die Eltern immer gewarnt hatten. Trotzdem wurde der hüpfende Installateur zur bekanntesten Videospielfigur aller Zeiten - Mario von Nintendo.

Fast ein Jahrzehnt lang rangen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 02:02 auf https://www.sn.at/panorama/medien/retro-die-pixeligen-helden-kehren-zurueck-69271021