Medien

Roman Rafreider ab Jänner wieder im ORF-Dienst

Nachdem das Ermittlungsverfahren gegen Roman Rafreider eingestellt wurde, steht nun fest, wie es für den "ZiB"-Moderator im ORF weitergeht.

Roman Rafreider SN/orf
Roman Rafreider

Wie der ORF den "Salzburger Nachrichten" auf Anfrage bestätigte, befinde sich Rafreider (49) "derzeit auf eigenen Wunsch im Sonderurlaub". Und dieser werde noch einige Wochen andauern. Aber: "Voraussichtlich Ende Jänner wird er zurückkehren", verlautbarte die Pressestelle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Auf die Frage, in welcher Form Rafreider in den Dienst zurückkommen wird - als Moderator oder hinter der Kamera -, wollte der ORF keine Auskunft geben.

Der gebürtige Vorarlberger war im Oktober angezeigt worden; seitdem war er nicht mehr on air. Der Vorwurf lautete auf häusliche Gewalt gegen seine damalige Freundin. In Beziehungen fielen manchmal Äußerungen, "die man später lieber nicht gesagt hätte. Das ist aber noch lange nicht strafbar", sagte Rafreiders Anwalt Oliver Scherbaum, nachdem das Ermittlungsverfahren gegen seinen Mandanten vor rund zwei Wochen eingestellt wurde.

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 22.11.2019 um 01:31 auf https://www.sn.at/panorama/medien/roman-rafreider-ab-jaenner-wieder-im-orf-dienst-61634440

Kommentare

Schlagzeilen