Medien

Wenn der Microsoft-Betrüger klingelt - Salzburger um Tausende Euro geprellt

Immer mehr Salzburger kämpfen mit betrügerischen Anrufen. Die Masche ist simpel, aber effektiv. Und die Folgen können fatal sein.

Ein Anruf auf einem Salzburger Festnetz-Telefon: Eine freundliche Frau meldet sich. Auf Englisch beschreibt sie, dass Sie vom Windows-Servicecenter anrufe. Sie kennt den Namen des Empfängers, selbst seine Adresse.

Der Grund ihrer Anfrage sei ein triftiger: Angeblich hätten sich Viren über den Computer des Angerufenen hergemacht - und würden sich massiv weiterverbreiten. Dagegen müsse man rasch vorgehen. Alternativ bliebe nur die Option, den Rechner zu sperren. So wird das angebliche Viren-Opfer mit zwei Technikern verbunden.

Techniker ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 02:29 auf https://www.sn.at/panorama/medien/wenn-der-microsoft-betrueger-klingelt-salzburger-um-tausende-euro-geprellt-62726815