Österreich

Fernbeziehung: "London war der Testlauf für unsere Liebe"

Ein junges Paar in Fernbeziehung hangelt sich von Lockdown zu Lockdown. Das nächste Wiedersehen ist ungewiss.

Ein Paar führt seit eineinhalb Jahren eine Fernbeziehung - sie ist in London, er in München. Ihre Familien leben in Salzburg und Südtirol. SN/pixabay
Ein Paar führt seit eineinhalb Jahren eine Fernbeziehung - sie ist in London, er in München. Ihre Familien leben in Salzburg und Südtirol.

Aus drei Wochen werden zwei Monate, aus Liebe auf Distanz Zweisamkeit auf engem Raum. Lisa und Johannes führen seit eineinhalb Jahren eine Fernbeziehung. Die Virusmutante B.1.1.7 und die verschärften Bestimmungen für die Einreise nach Deutschland haben aus einem Besuch über die Weihnachtsfeiertage einen zweimonatigen gemeinsamen Lockdown im Herzen Londons gemacht. Noch eine Woche, dann fliegt Johannes zurück nach München. Wann werden sie sich wiedersehen? "Das wissen wir nicht." Man merkt Wehmut in ihren Stimmen.

Der 28-jährige Salzburger studiert ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 15.08.2022 um 11:23 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/fernbeziehung-london-war-der-testlauf-fuer-unsere-liebe-99687616