Österreich

Kirche zahlte Millionen an die Opfer

1974 missbrauchte Personen erhielten Entschädigung. Betroffene fordern eine Gedenkstätte für kirchliche Missbrauchsopfer.

 SN/APA

Die katholische Kirche beginnt ihre Missbrauchsfälle auf höchster Ebene aufzuarbeiten. Ab 21. Februar beginnt in Rom der "Anti-Missbrauchsgipfel". Der österreichische Kardinal Christoph Schönborn sagte im Vorfeld, er erwarte "eine große kulturelle Veränderung". Wie massiv auch die österreichische Kirche von Missbrauchsfällen ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.04.2019 um 02:34 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/kirche-zahlte-millionen-an-die-opfer-65889481