Österreich

Tötungsdelikte in Österreich mit Frauen als Opfer - Chronologie einer Blutspur

Jede fünfte Frau in Österreich wird mindestens ein Mal in ihrem Leben Opfer von Männergewalt. Ende April 2021 stirbt eine 35-jährige zweifache Mutter in Wien nach einem Kopfschuss. Dieser Fall löst einmal mehr eine Debatte um mehr Schutz für Frauen vor gewalttätigen Männern (meist Ex-Partnern) aus.

In Wien-Brigittenau hat am Donnerstag, 29. April 2021, ein Mann offenbar seine Ex-Partnerin erschossen. Im Bild: Die vermutete Tatwaffe.  SN/APA/GEORG HOCHMUTH
In Wien-Brigittenau hat am Donnerstag, 29. April 2021, ein Mann offenbar seine Ex-Partnerin erschossen. Im Bild: Die vermutete Tatwaffe.

Die nachstehende mit dem Jahr 2018 beginnende Chronologie basiert auf den Archiven der "Salzburger Nachrichten" sowie der "Austria Presse Agentur". Aufgezählt sind 79 Tötungsdelikte, bei denen jeweils mindestens eine Frau ums Leben kam. 78 dieser Fälle wurden von Männern verübt (Stand: 5. Mai 2021). Es ist die Chronologie einer Blutspur.

Chronologie des Jahres 2018:

Datum Tat 3. Jänner In Wien-Leopoldstadt kommen drei Menschen ums Leben; ein 41-Jähriger tötet seine Ehefrau ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2021 um 12:35 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/toetungsdelikte-in-oesterreich-mit-frauen-als-opfer-chronologie-einer-blutspur-103192429