Türkis-Grün zeigt vor: Es geht auch ohne Streit

Autorenbild

Die eine Regierungspartei ist für die Aufnahme von Migrantinnen und Kindern von den griechischen Inseln, die andere ist dagegen. - In der Großen Koalition wäre das der Ausgangspunkt für einen monatelangen, quälenden Koalitionsstreit gewesen, an dessen Ende keiner gewonnen hätte, sondern beide Seiten wieder um zwei Prozentpunkte schwächer gewesen wären.

ÖVP und Grüne machen das anders. Vizekanzler Werner Kogler sagt, was er für richtig hält, akzeptiert aber, dass er sich damit bei Kanzler Sebastian Kurz nicht durchsetzen kann. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 06:49 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/glosse-tuerkis-gruen-zeigt-vor-es-geht-auch-ohne-streit-84319594