Innenpolitik

Immer mehr Österreicher wünschen sich einen "starken Führer"

Eine aktuelle Umfrage zeigt: Die innenpolitischen Ereignisse des Jahres 2019 haben die Bevölkerung Österreichs nicht kalt gelassen . Das Vertrauen in die Politik sinkt. Fast ein Viertel der Bevölkerung wünscht sich einen "starken Führer". Und ein Teil wendet sich zusehends von der Politik ab.

Der Österreichische Demokratie Monitor zeigt: Immer mehr Bürger wünschen sich einen starken Führer. SN/www.bilderbox.com
Der Österreichische Demokratie Monitor zeigt: Immer mehr Bürger wünschen sich einen starken Führer.

Wie steht es um die Demokratie im Land? Diese Frage stellte der Österreichische Demokratie Monitor (ÖDM) knapp 2200 Österreicherinnen und Österreichern. Seit 2018 erhebt das Meinungsforschungsinstitut SORA die Einstellungen der österreichischen Bevölkerung zur Demokratie und ihr Vertrauen in die Politik. "Im letzten Jahr haben sich zwei Warnsignale aus der Befragung ergeben: Zum einen der Ruf nach autokratischen Strukturen und zum anderen den Vertrauensverlust in das politische System", erläutert Studienautorin Martina Zandonella von SORA. "Ein Jahr später stellen wir fest, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 08:09 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/immer-mehr-oesterreicher-wuenschen-sich-einen-starken-fuehrer-80469520