Und dennoch: Ein Ende der Pandemie ist in Sicht

Ein aggressiver gewordenes Virus trifft auf eine lockdownmüde gewordene Bevölkerung. Das ist brandgefährlich. Trotzdem können wir den Kampf gegen Corona gewinnen.

Autorenbild
Neuer ständiger Begleiter im öffentlichen Alltag – die FFP2-Maske. SN/AFP
Neuer ständiger Begleiter im öffentlichen Alltag – die FFP2-Maske.

Oft war in den vergangenen Monaten aus Politiker- und Expertenmund vom "Game Changer" die Rede - also von einem neuen, spielentscheidenden Faktor, der uns im Kampf gegen die Pandemie deutliche Vorteile bringen werde. Die Corona-Impfung beispielsweise ist ein solcher Game Changer.

Auch Samstagvormittag sprachen die von der Regierung zur Beratung hinzugezogenen Experten vom Game Changer. Doch diesmal ist es das Covid-Virus, das sich den entscheidenden Vorteil erspielt hat. Die im Vereinigten Königreich erstmals nachgewiesene und inzwischen auch in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.12.2021 um 04:05 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/standpunkt-und-dennoch-ein-ende-der-pandemie-ist-in-sicht-98437333