Innenpolitik

Wiens Vizebürgermeister Wiederkehr im Interview: Fernunterricht nach Ostern "ist leider notwendig"

Wiens Neos-Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat will Präsenzunterricht mit mehr und besseren Tests rasch wieder möglich machen

 Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.  SN/apa
Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.

Der gebürtige Salzburger Christoph Wiederkehr ist Wiener Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat. Was der Neos-Politiker zum neuen Schullockdown sagt und wie sein Verhältnis zur mächtigen Wiener SPÖ ist, mit der er regiert.

Geschäfte dürfen nach Ostern aufsperren, die Schüler wechseln wieder in den Fernunterricht. Der richtige Weg? Wiederkehr: Angesichts der überlasteten Intensivstationen und der steigenden Infektionszahlen an Schulen ist es leider notwendig.

Die Neos waren immer für offene Schulen - teils auch im Lockdown. Gibt es Auffassungsunterschiede zwischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2022 um 10:49 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wiens-vizebuergermeister-wiederkehr-im-interview-fernunterricht-nach-ostern-ist-leider-notwendig-101567599