Weltpolitik

Moral im Krieg: Wie handelt man richtig?

Waffen schicken zur Selbstverteidigung? Kapitulieren, um Zivilisten zu schützen? Der Krieg in der Ukraine wirft ethische Fragen auf, die wir uns lange nicht stellen mussten.

Die Friedenstauben haben es im Krieg mitunter schwer. SN/Pixel-Shot - stock.adobe.com
Die Friedenstauben haben es im Krieg mitunter schwer.

Pazifismus und Friedensbewegung scheinen zurück: Zigtausende demonstrieren gegen den Krieg in der Ukraine, gegen Waffenlieferungen, Aufrüstung und einen drohenden Atomkrieg. Gleichzeitig scheinen Pazifismus und Friedensbewegung am Ende: Selbst die Grünen sind grosso modo in Europa für Aufrüstung und Waffenlieferungen in ein Kriegsgebiet.

Wer hat recht? Wer handelt verantwortungsvoll und moralisch vertretbar? Kann im Krieg überhaupt richtig gehandelt werden?

Die Kriegsethik sucht auf diese Fragen seit Jahrhunderten eine Antwort. Thomas von Aquin gab bereits im Mittelalter eine, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 01:13 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/moral-im-krieg-wie-handelt-man-richtig-121181233