Kultur

Schauspielhaus-Intendant Robert Pienz: "Auf allen Seiten herrscht Unsicherheit"

Das Schauspielhaus Salzburg ist im Zwiespalt: Publikum kommt, Künstler spielen, aber Geld fehlt.

Robert Pienz SN/www.neumayr.cc
Robert Pienz

Das Schauspielhaus Salzburg mit Intendant Robert Pienz beginnt eine ungewöhnliche Spielzeit.

Starten Sie mit mulmigem Gefühl in die Saison? Robert Pienz: In allererster Linie starten wir mit Erleichterung und gutem Gefühl, dass wir wieder spielen dürfen. Dauernd kommen Leute an die Tageskasse und möchten Karten, wir haben Reservierungen bis in den November. Mulmig wird mir nur bei unserer Budgetlage. Bisher sind wir stolz auf unsere hohe Eigenwirtschaftlichkeit gewesen. Aber die können wir mit Corona nicht erreichen. Da brauchen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 09:49 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/schauspielhaus-intendant-robert-pienz-auf-allen-seiten-herrscht-unsicherheit-92653843