Kultur

Ziffern im Wald gefährden Insekten

Das zu Stille und Beschaulichkeit verführende Kunstwerk von Mario Merz auf dem Mönchsberg steht vor dem Abbruch.

 SN/wolfgang lienbacher

Nach derzeitigem Stand wird das Kunstwerk von Mario Merz hinter dem Museum der Moderne auf dem Mönchsberg demnächst abgebaut - unter anderem deshalb, weil die nachts leuchtenden Ziffern die Insekten gefährden. Zwar hat dieser Vertreter der italienischen Arte Povera dieses Werk namens "Ziffern im Wald" genau für diesen von ihm gewählten Platz im selben Jahr geschaffen, als ihm der Praemium Imperiale für Skulptur zuerkannt wurde. Zwar ist das im August 2003 übergebene Auftragswerk der Salzburg Foundation sein letztes: Mario Merz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2020 um 11:17 auf https://www.sn.at/salzburg/kultur/ziffern-im-wald-gefaehrden-insekten-89313433