Politik

Übernahme: Wie viel sind Obus und Lokalbahn wert?

Bis November soll der Bericht vorliegen. Die Politik will keinen hohen Preis zahlen, schließlich habe man jahrelang kräftig investiert. Und: Die Verkehrssparte sei ohnehin ein Verlustgeschäft.

Die Obusflotte soll in den Besitz der Stadt-Land-Gesellschaft übergehen.  SN/salzburg ag
Die Obusflotte soll in den Besitz der Stadt-Land-Gesellschaft übergehen.

Zu Jahresbeginn hat LH Wilfried Haslauer (ÖVP) angekündigt, dass das Land und die Stadt die defizitäre Öffi-Sparte aus der Salzburg AG herauslösen wollten. Seit Monaten tagen Arbeitsgruppen, die die Details ausfeilen sollen. Allerdings: Hinter den Kulissen ist zu hören, dass das Ausgliederungsprojekt auch noch scheitern könne.

Denn die schwierige Frage ist, wie der Wert der Öffi-Sparte - die die Obusse, die Pinzgaubahn sowie die Lokalbahn (S1) umfasst - zu bemessen ist. Die für das Verkehrsressort in der Stadt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2020 um 07:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/uebernahme-wie-viel-sind-obus-und-lokalbahn-wert-93417025