Wirtschaft

Nach Aus für Oberndorfer Druckerei: Leise Hoffnung für 160 Gekündigte

Die Oberndorfer Druckerei muss schließen. 160 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Wenig entfernt baut das Dentalwerk aus - und sucht Personal.

Betroffenheit bei der Betriebsversammlung am Dienstag: Die Oberndorfer Druckerei sperrt zu. SN/chris hofer
Betroffenheit bei der Betriebsversammlung am Dienstag: Die Oberndorfer Druckerei sperrt zu.

Masseverwalter Harald Kronberger hatte lang um den Bestand der Oberndorfer Druckerei in Göming gekämpft. Allein, es hat nichts genützt. Drei ernsthafte Interessenten hatten angeklopft - und wieder abgesagt. Die letzte Absage erreichte den Masseverwalter am Dienstag um 12.30 Uhr. Damit ist das Schicksal der Druckerei mit ihren 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besiegelt. In den nächsten Tagen werden die letzten Aufträge abgearbeitet - dann wird das Unternehmen liquidiert.

Die Mitarbeiter sind naturgemäß bedrückt. Sie arbeiten in einer Branche, wo ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 12:49 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/nach-aus-fuer-oberndorfer-druckerei-leise-hoffnung-fuer-160-gekuendigte-70962139