International

Red Bull Salzburg: Carlos Coronel - der Retter, der aus Bethlehem kam

Ein Reservist wurde bei Red Bull Salzburg unverhofft zum Helden beim 1:1 gegen Napoli in der Champions League. Wer ist dieser Carlos Miguel Coronel?

Eine der starken Paraden von Carlos Coronel. SN/GEPA pictures
Eine der starken Paraden von Carlos Coronel.


Manchmal kommt alles anders. Als Red Bull Salzburg im Sommer die Vorbereitung auf die Champions-League-Saison startete, waren Cican Stankovic und Alexander Walke die Torleute. Carlos Miguel Coronel flog zu diesem Zeitpunkt noch für Bethlehem Steel in der 2. US-Liga durch den Strafraum.

Am Dienstag gegen Napoli war er Salzburgs Nummer eins, der vormalige Dreier-Goalie Philipp Köhn sein Ersatzmann. Und die vermeintliche Schwachstelle Coronel wurde im Stadio San Paolo zum Retter für Salzburg. Ohne die Glanztaten des 22-jährigen Brasilianers hätte es wohl nicht zu einem 1:1-Remis gereicht.

Das Verletzungspech der anderen war das Glück für Carlos Coronel. Als sich Alexander Walke einen komplizierten Knöchelbruch zuzog, wurde er aus den USA zurückbeordert, nach Cican Stankovics Muskelverletzung im Heimspiel gegen Napoli fand er sich plötzlich als Nummer eins wieder.

Verliehen war er eigentlich an den Major-League-Club Philadelphia Union. Zwecks Spielpraxis wurde der Vollbartträger aber zum Farmteam Bethlehem Steel abgestellt. Mit dieser Rolle ist Coronel vertraut. In Salzburg hat er seit 2015 die rekordträchtige Zahl von 67 Zweitliga-Einsätzen für den FC Liefering absolviert. Bei den Bullen-Profis reichte es vor dem USA-Abstecher nur zu einem Ligamatch und vereinzelten Ersatzbank-Einsätzen.

Coronels bester Freund in der Mannschaft ist Landsmann André Ramalho, der so wie er aus dem Talenteschuppen von Red Bull Brasil gekommen ist. Gemeinsam mit ihren Partnerinnen verbringt die Brasilo-Connection viel Zeit miteinander. Mit Glückwünschen des Verteidigers ausgestattet, der diesmal Ersatz war, ging Coronel in die Partie. Für Nervosität war keine Zeit: Nach sechs Minuten musste er schon einen abgefälschten Schuss parieren. "Wir waren gut vorbereitet auf den Gegner, das hat geholfen, ruhig zu bleiben, erklärte der Brasilianer nach dem Spiel.

Ein Look, ein Beruf, ein Land: Alisson Becker (FC Liverpool) und Carlos Coronel (Red Bull Salzburg) sind Brasilianer und rasieren sich schon einige Zeit nicht mehr.  SN/gepa pictures/matthias mandl, afp/oliver scarff
Ein Look, ein Beruf, ein Land: Alisson Becker (FC Liverpool) und Carlos Coronel (Red Bull Salzburg) sind Brasilianer und rasieren sich schon einige Zeit nicht mehr.

Wenn Cican Stankovic wieder fit ist, heißt es zurück auf die Bank für Coronel. Und so wird es wohl auch im Dezember kein Zwillingsduell geben, wenn die Salzburger den FC Liverpool empfangen. Für Alisson Becker, die Nummer eins beim Champions-League-Titelverteidiger und außerdem Landsmann, könnte Carlos Coronel sofort als Doppelgänger einspringen. Und auch mit seinen Leistungen zwischen den Pfosten nähert er sich dem Klassemann an.

Mehr zum Thema

Aufgerufen am 22.11.2019 um 02:24 auf https://www.sn.at/sport/fussball/international/video-red-bull-salzburg-carlos-coronel-der-retter-der-aus-bethlehem-kam-78789310

Kommentare

Schlagzeilen