Der neue Dominic Thiem - die Mentalität macht den Unterschied aus

Wer im Halbfinale nicht sein bestes Tennis liefert und dennoch gewinnt, der kann auch im Endspiel gegen Novak Djokovic den Tennis-Olymp erklimmen.

Autorenbild

Hätte es noch einen Beweis gebraucht, dass Dominic Thiem die nächste Stufe auf seiner Karriereleiter erreicht hat, so hat er ihn am Freitag bei den Australian Open geliefert. Denn nicht seine beste Leistung abzurufen und dennoch ein Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier zu gewinnen, das zeichnet nur wahre Siegertypen aus. Wieder lieferte Österreichs Tennisstar einen Krimi, doch im Gegensatz zum fulminanten Viertelfinalsieg über Rafael Nadal musste er diesmal einige Wellentäler durchschreiten. Das beweist einerseits, dass er die Klasse hat auch die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:50 auf https://www.sn.at/sport/tennis/standpunkt-der-neue-dominic-thiem-die-mentalitaet-macht-den-unterschied-aus-82805209