Aufklärung hat zu lange gedauert

Autorenbild

Für Hannes Reichelt war das Ermittlungsverfahren um die Dopingvorwürfe eine Belastung der besonderen Art. Aufatmen ist für den 39-Jährigen dafür nun angesagt. Monate der Ungewissheit sind für den Salzburger Skistar nach den Anschuldigungen Ende Mai im Rahmen der "Operation Aderlass" vorbei. Nicht nur für ihn, sondern auch für seine Familie, seine Skikollegen und für seine Unterstützer und Sponsoren.

Die Aufklärung der Vorwürfe machte reinen Tisch. Für viele zu spät. Genauigkeit bei den Ermittlungen und präzise Abhandlung aller Vorwürfe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2022 um 08:19 auf https://www.sn.at/sport/wintersport/standpunkt-aufklaerung-hat-zu-lange-gedauert-77789137