Andreas Breitkopf

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konsistorialrat Geistlicher Rat Andreas Breitkopf (* 18. Oktober 1873 in Berndorf bei Salzburg; † 7. Dezember 1956 in Obertrum) war römisch-katholischer Dechant und Pfarrer von Radstadt.

Leben

Andreas Breitkopf war der Sohn von Paul Breitkopf und seiner Frau Genovefa, geborene Pichler. Am 18. Juli 1897 wurde er zum Priester geweiht. Er feierte seine Primiz in seiner Heimatpfarre Berndorf bei Salzburg und war

1908 vorübergehend Pfarrprovisor von Piesendorf,
1915 vorübergehend Pfarrprovisor von Saalfelden,
von 1931 bis 1934 und von 1940 bis 1942 Dekanatsadministrator des Dekanats Altenmarkt sowie
von 1942 bis 1952 Dechant des Dekanats Altenmarkt.

Am 19. November 1954 trat er in den Ruhestand und wurde in Obertrum ansässig.

Ehrungen

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Jakob Lukasser

Pfarrer von Radstadt
19161956
Nachfolger

Josef Wolf