Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

Großer Saal der Stiftung Mozarteum

Der große Saal des Mozarteums
Der Gebäudeteil des Mozarteums, in dem sich der Große Saal der Stiftung Mozarteum befindet.
Der Große Saal des Mozarteums

Der Große Saal ist ein Veranstaltungsraum der Stiftung Mozarteum im Mozarteum an der Schwarzstraße in der Stadt Salzburg.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Der Große Saal wird für Orchesterkonzerte genauso wie für Solistenkonzerte genutzt und bietet in Konzertbestuhlung Platz für etwa 800 Personen. Er kann aber auch zu einem Veranstaltungsort für Diners oder Bälle umgebaut werden und fasst dann 250 bis 400 Personen.

Veranstaltungen die den Großen Saal regelmäßig nutzen sind die Salzburger Festspiele mit den Mozart-Matineen und Solistenabenden, die Mozartwoche im Jänner, die Salzburg Biennale im März oder das Dialoge Festival im Dezember. Daneben finden auch die Konzertzyklen der Stiftung Mozarteum in diesem Saal statt. Camerata Salzburg und Mozarteum Orchester nutzen den Großen Saal als Aufführungsort. So fand 2014 ein Charity-Konzert des Pittsburgh Your Symphony Orchestra mit Werken von Bedrich Smetana, Dmitri Shostakovich und Georges Bizet für die Hilfsorganisation Time Off darin statt.

Prunkstück des Saales ist die nach ihrem Förderer benannte Propter-Homines-Orgel, eine ursprünglich 1914 erbaute und 2010 zum zweiten Mal erneuerte große Konzertorgel.

Sehenswertes

Bilder

 Großer Saal der Stiftung Mozarteum – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki
 Großer Saal der Stiftung Mozarteum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Quelle