Wiener Straße

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Wiener Straße.jpg
Wiener Straße
Ziffer: B 1
Länge: 325,9 km
davon in Sbg: 42 km
Startpunkt: Wien
Endpunkt: Staatsgrenze am Walserberg

Die Wiener Straße (B 1) ist eine ehemalige Bundesstraße und führt von Wien nach Salzburg. Im Land Salzburg führt sie durch den Flachgau und die Stadt Salzburg. Seit 2002 steht sie unmittelbar unter der jeweiligen Landesverwaltung.

Verlauf

Die Wiener Straße (B 1) erreicht Salzburg kurz vor Brunn, Gemeinde Straßwalchen, und führt dann über Neumarkt am Wallersee, Henndorf am Wallersee, Eugendorf und Hallwang in die Stadt Salzburg. In der Stadt nimmt die B 1 folgenden Verlauf: Linzer Bundesstraße, Sterneckstraße, Gabelsbergerstraße, Saint-Julien-Straße, Ignaz-Harrer-Straße, Rudolf-Biebl-Straße und Innsbrucker Bundesstraße, bevor sie Salzburg verlässt und nach Wals weiterführt. Auf Walser Gemeindegebiet endet die Bundesstraße auch am Grenzübergang Walserberg.

Geschichte

Zwischen 1948 und 1971 wurde die gesamte Ost-West-Verbindung, also von Salzburg westwärts über Lofer, Wörgl, Innsbruck bis nach Bregenz als Bundesstraße B 1 bezeichnet. Seit 1971 endet sie aber am Walserberg.

Nutzung

Die B 1 im Osten der Stadt Salzburg ist für viele Pendler aus dem Flachgau und den angrenzenden Regionen Oberösterreichs die einzige Route in die Stadt. 35 000 Autos werden beispielsweise täglich in Eugendorf gezählt, wo die Obertrumer Landesstraße und die Thalgauer Landesstraße einmünden. In Eugendorf besteht für das gesamte Salzburger Seenland die einzige Möglichkeit, ohne Umweg auf die Westautobahn aufzufahren.

In der Stadt Salzburg gehören alle Straßenabschnitte der B 1 zu den Hauptverkehrswegen durch die Stadt.

Namensgebung

Der offizielle Name wird im allgemeinen Sprachgebrauch der Salzburger selten benutzt. Üblicherweise spricht man von der Wiener Bundesstraße - in manchen Gemeinde heißt sie auch so -, in der Stadt Salzburg auch gerne von der Linzer Bundesstraße (im Osten) oder Innsbrucker Bundesstraße (im Westen). Auf Gemeindegebiet variieren die Namen von Salzburger Straße bis Hauptstraße.

Kreuzungen

Braunauer Straße (B 147)
Mondsee Straße (B 154)
Köstendorfer Landesstraße (L 206)
Henndorfer Landesstraße (L 241)
Wallersee Landesstraße (L 263)
Obertrumer Landesstraße (L 102)
Thalgauer Landesstraße (L 103)
Eugendorfer Landesstraße (L 119)
Hallwanger Landesstraße (L 234)
Wolfgangsee Straße (B 158)
Salzburger Straße (B 150)
Bergheimer Landesstraße (L 118)
Münchner Straße (B 155)
Westautobahn (A 1)
Walser Landesstraße (L 240)
Großgmainer Landesstraße (L 114)

Radar

Entlang der B 1 stehen im Stadtgebiet von Salzburg Radarboxen im Stadtteil Langwied (Linzer Bundesstraße) und in der Innsbrucker Bundesstraße in Maxglan, jeweils stadtauswärts.

Umfahrungen

Am 30. Juli 2009 wurde die Umfahrung Henndorf eröffnet. Die Fertigstellung der Umfahrung Neumarkt am Wallersee erfolgte bereits 1989 und die Umfahrung Straßwalchen soll nach Verzögerungen, unter anderem wegen des Hochwassers 2013 im Frühjahr 2014 in Betrieb genommen werden können.

Gemeinde

Weiterführend

Für Informationen zu Wiener Straße, die über den Bezug zu Salzburg hinausgehen, siehe zum Beispiel den Eintrag in der deutschsprachigen Wikipedia zum selben Thema

Quellen