Hauptmenü öffnen

Töchter und Söhne der Gemeinde St. Gilgen

Dieser Artikel listet die Töchter und Söhne der Flachgauer Gemeinde St. Gilgen auf.

Inhaltsverzeichnis

Töchter und Söhne

B

E

F

  • Maria Feichter, verehelichte Hödlmoser (* 1912; † 1941 in Hartheim vergast), ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus[2]

G

H

O

R

T

  • Michael Trawöger (* 1902; † 1941 in Hartheim vergast), ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus

W

  • Georg Wagner (* 1828; † 1898 in Salzburg), Trafikant und Mäzen
  • Heinrich Weber (* 1889; † 1942 in Hartheim ermordet), ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus

Quellen

  • Salzburgwiki-Einträge

Einzelnachweise

  1. Wegen Widerstand vom Volksgerichtshof am 1. Juni 1944 zum Tode verurteilt und am 30. August 1944 im Landesgericht Wien hingerichtet. Siehe: Raimund Beinsteiner, S. 31.
  2. Am 21. April 1941 in Hartheim ermordet. Siehe: Maria Feichter, S. 34.
  3. Am 10. Jänner 1940 im Konzentrationslager Mauthausen umgekommen. Siehe: Friedrich Gmeilbauer, S. 33.
  4. Ab 26. Mai 1938 eingesperrt, am 17. Juni 1938 nach Dachau deportiert wo er am 21. März 1943 um sein Leben kommt. Siehe: Anton Randacher, S. 38.