Volksschule Gschwandt

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Geschlossen
geschlossen  Der hier beschriebene Betrieb oder die Einrichtung existiert in dieser Form nicht mehr. Dieser Beitrag beschreibt die Geschichte.

Die Volksschule Gschwandt war eine Volksschule im Ortsteil Gschwandt der Tennengauer Marktgemeinde Abtenau.

Geschichte

Die Volksschule Gschwandt wurde 1880 als Excurrendoschule der Volksschule Leitenhaus gegründet. Der Schulsprengel umfasste die Abtenauer Ortschaften Seetratten und Hallseiten. Der Unterricht fand in einem angemieteten Raum auf dem Obergschwandtgut statt. 1894 wurde der Unterricht auf das Unterreitgut verlegt. 1912 wurde die Schule Selbstständig.

1915 wurde das Schöppengut am Seetratten 8 als Schulhaus angekauft und 1922 in Betrieb genommen. 1932 erfolgten Renovierungsarbeiten.

1973 wurde die Schule aufgelassen. Die Schüler aus Gwandt besuchen seither die Volksschule Rußbach. Das Schulgebäude wurde 1980 verkauft.

Schulleiter

Schülerzahl
1900 32
1912 55
1927 24
1940 61

Quellen