Hauptmenü öffnen

Volksschule Fürstenbrunn

Schuldaten[1]
Schulkennzahl: 503141
Name der Schule: Volksschule Fürstenbrunn
Adresse: Fürstenbrunner Straße 49
5082 Grödig
Website: www.vs-fuerstenbrunn.salzburg.at
E-Mail: direktion@vs-fuerstenbrunn.salzburg.at
Telefon: (0 62 46) 7 21 58
Direktorin: Dipl.-Päd. Michaela Geier

Die Volksschule Fürstenbrunn ist eine Grundschule in der Ortschaft Fürstenbrunn in der Flachgauer Gemeinde Grödig.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste Schule in Fürstenbrunn wurde 1921 in einer Baracke aus dem Grödiger Russenlager eingerichtet, die hinter dem Gasthof Schnöll aufgestellt wurde. Formal handelte es sich bei der Volksschule Fürstenbrunn bis zu ihrer Schließung um eine Expositur der Volksschule Grödig. Nachdem diese 1940 wegen Einsturzgefahr geschlossen werden musste, errichtete die Gemeinde bis 1943 ein neues Schulhaus mit Zentralheizung in Fürstenbrunn. Die Schüler gingen in der Zwischenzeit wieder nach Grödig zur Schule.

Am 29. November 1943 konnte die neue eigenständige Volksschule Fürstenbrunn bezogen werden. Seit 1961 war die Schule zweiklassig. Die zweite Klasse wurde in der Lehrerwohnung untergebracht. 1967 wurde die Schule bei laufendem Schulbetrieb renoviert und im Herbst 1968 mit Turnsaal eingeweiht.[2]

1972 wurde die Schule dreiklassig, 1974 vierklassig, 1989 sogar vorübergehend fünfklassig.

Seit 29. September 2015 trägt sie den Namen Prof.-Walter-Aumayr-Schule.

Schulleiter und Direktoren

Schülerzahl
1921 59
1933 44
1993 98
2000 103
2010 80

Weblinks

Quelle

Einzelnachweise