Wirtschaft

Vegan boomt - nicht nur im Jänner

Pudding und Vanilleeis, Wein und Mayonnaise, Deo und Hundesticks: Die Palette veganer Produkte wächst. Den "Veganuary" nutzen viele Unternehmen zum Start neuer Angebote.

 SN/www.imago-images.de

Nach Tagen der Völlerei fassten viele zum Jahreswechsel Vorsätze. Jener, auf Fleisch und andere tierische Produkte zu verzichten, ist dabei in Zeiten des Klimawandels immer häufiger darunter. Der Trend hat auch einen klingenden Namen: "Veganuary" nennt sich das Phänomen, sich im Jänner rein vegan zu ernähren. Dahinter steht die gleichnamige britische NGO, die Menschen zu mehr pflanzlichem Konsum motivieren will. Eine halbe Million Menschen nahm im Vorjahr an der Aktion teil. Heuer sei die Zwei-Millionen-Marke geknackt worden, berichten die Organisatoren ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2022 um 05:28 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/vegan-boomt-nicht-nur-im-jaenner-115477699