Lass ma Gras drüberwachsen!

Autorenbild

Na bitte, was für eine Aufregung jetzt schon wieder in Salzburg: Da hat die grüne Baustadträtin gemeint, man könnte doch den Dom, also die Seitenfassade, ein bissel begrünen. Na bumm, da ist der Rauch aufgegangen! Das ist übrigens dieselbe, die den Kajetanerplatz gelb hat zubetonieren lassen, dass es nur so gestaubt hat. Eh wurscht - jedenfalls empfiehlt die Lebensberatungsredaktion wieder einmal: Abregen. Weil: Wenn es schon Begrünungsgelüste gibt, das sollten wir ausnutzen. Muss ja nicht das barock-romanische Juwel im Herzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 01:43 auf https://www.sn.at/kolumne/abreger-der-woche/lass-ma-gras-drueberwachsen-109500043