Das ganz große Spektakel gab es noch nicht zu sehen

Warum ich glaube, dass sich Frankreich im Viertelfinale gegen Uruguay durchsetzen wird. Und Rekordweltmeister Brasilien auch Belgien eliminiert.

Autorenbild

Die richtig spektakulären Partien, in denen sich die Nationalteams Torchance um Torchance erarbeiten, habe ich im Achtelfinale dieser WM noch nicht gesehen. Fußballerische Leckerbissen vermisste vor allem jener Fan, der auf Spiele hofft, in denen es zu einem offenen Schlagabtausch kommt. Für mich als Trainer war es aber auch überaus reizvoll, diese Partien, die vor allem von der Spannung lebten, genau zu beobachten. Auch wenn sie für das Auge wenig Aufregendes zeigten. Die bisherigen Spiele dieser Titelkämpfe waren sehr viel ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 11:20 auf https://www.sn.at/kolumne/blog/das-ganz-grosse-spektakel-gab-es-noch-nicht-zu-sehen-30810892