Brüsseler Spitzen Blog der SN-Korrespondenten in Brüssel

Und immer noch herrscht Ruhe

Der Brüsseler Flughafen Zaventem verzeichnete einst 27 Starts und Landungen pro Stunde. Jetzt heißt es: Schau, ein Flugzeug!

Autorenbild
Spärlich: Wenig los in Zaventem. SN/AFP
Spärlich: Wenig los in Zaventem.

Ihre Korrespondenten wohnen im Brüsseler Stadtteil Schaerbeek. Das ist nicht sehr weit vom Flughafen. Aber es wäre in anderen Stadtteilen auch nicht viel anders. Der Flughafen ist überall nahe. Gerade einmal zwölf Kilometer sind es von Zaventem, wie der Airport heißt, in das Stadtzentrum. Ein Katzensprung, vor allem für den Fluglärm.

1940 wurde der Flughafen eröffnet. Bis heute dient er auch dem Militär als Stützpunkt. Es benennt ihn mit dem wunderbaren Wort Vliegbasis.

2019 verzeichnete Zaventem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2021 um 06:55 auf https://www.sn.at/kolumne/bruesseler-spitzen/und-immer-noch-herrscht-ruhe-89399428