"Der Pass": Bildmächtige, blutige Alpensaga

Auch die Fortsetzung der Sky-Erfolgsserie spielt im österreichisch-deutschen Grenzgebiet, thematisiert einen Serienmörder, spielt mit Klischees und ist - nach etwas behäbigem Beginn - spannungsgeladen.

Autorenbild
Durchgeschaut Martin Behr
„Xandi“ auf der Jagd: Dominic Marcus Singer in einer Szene aus der zweiten Staffel von „Der Pass“. SN/sky/w&b television/epo-film
„Xandi“ auf der Jagd: Dominic Marcus Singer in einer Szene aus der zweiten Staffel von „Der Pass“.

Das wilde Krampustreiben ist vorbei, das Morden im Grenzgebiet zwischen Österreich und Deutschland geht weiter. Eine 18-jährige Deutsche wird mit 34 Messerstichen brutal getötet, die Identität des Killers ist dem Publikum rasch bekannt. In düsteren, symbolträchtigen Winterbildern wird diesmal die Geschichte eines reichen Brüderpaars aufgerollt: Wolfgang (Christoph Luser), der smarte Businessman mit dunklen Flecken auf der weißen Weste, und Alexander (Dominic Marcus Singer), der verklemmte Loser mit der Freude am Schmerz anderer.

Die Jagd und ihre Gesetze sind in der zweiten Staffel von "Der Pass" bedeutsam, auch so manches alpine Klischee wird in der achtteiligen Saga breit ausgewalzt. Da der schillernde, mit allen Wassern gewaschene Kommissar Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) und seine deutsche Kollegin Ellie Stocker (Julia Jentsch) anfangs nur bedingt einsatzfähig sind, erzielt eine junge Kollegin, die "dem Täter ins Auge schauen will", Teilerfolge in der Fahndung: Yela Atic (Franziska von Harsdorf). Der Thriller, der an einigen Salzburger Orten gedreht wurde, startet behäbig, nimmt aber an Intensität und Spannung kontinuierlich zu. Zwischen Hochsitz, Wasserfall und Tierpräparator entfaltet sich eine Familientragödie, bei den Gesetzeshütern macht sich Ernüchterung breit: "Ja, wir haben alle unsere Gespenster." Fazit: etwas outriert, aber bildmächtig und packend.

Aufgerufen am 23.05.2022 um 08:07 auf https://www.sn.at/kolumne/durchgeschaut/der-pass-bildmaechtige-blutige-alpensaga-115787767

Kommentare

Schlagzeilen