Almwandern in Hintersee

Der Almsommer ist eröffnet: eine Wanderung durch drei Almgebiete vom Regenspitz zum Ladenberg.

Autorenbild
Am Weg von der Bergalm zur Ladenbergalm mit Blick auf den Schmittenstein.  SN/christian heugl
Am Weg von der Bergalm zur Ladenbergalm mit Blick auf den Schmittenstein.

Die Wege rund um Hintersee bieten für jeden Geschmack das richtige Angebot. Der kurze Joseph-Mohr-Weg aus der Ortsmitte zur Stille-Nacht-Kapelle ist auch im Sommer attraktiv, daran anschließen könnte sich der zauberhafte Wasserweg und fertig ist ein garantiert erfrischender Familienwandertag (ges. 1 ¼ Std., 150 Hm, 3 km).

Um einiges länger und schwieriger ist die Runde über die Feichtenstein-, Berg- und Ladenbergalm, die am besten am Ausgangspunkt Bundesforsteparkplatz Satzstein beginnt.

Zunächst geht es links abzweigend dem Wasser-Zauber-Weg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.07.2022 um 08:01 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/almwandern-in-hintersee-122200162