Der Heuberg wächst

Ein kleiner Berg für die Wanderer, aber ein großes Ziel für Genießer. Außerdem bleibt noch genug Zeit für das Bergfilmfestival im Das Kino.

Autorenbild

Das ist doch der Gipfel. In der letzten Wandertippkolumne wurden der Gerzkopf und der Ausgangspunkt Schattbach irrtümlich nach Filzmoos verlegt, das Gebiet gehört aber zur Gemeinde Eben. Pardon, der Gipfelraub soll nicht wieder vorkommen.

Auch beim heutigen Vorschlag Heuberg ist Vorsicht geboten, gleich vier Gemeinden teilen sich das beliebte Wanderziel. Sechs Kilometer ist der Heubergrücken lang und berührt damit die Gebiete der Stadt Salzburg, von Hallwang, Koppl und Eugendorf. Mit 899 Metern wird seine Höhe angegeben, aber vielleicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2020 um 06:20 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/der-heuberg-waechst-61587811