Ein wertvoller Boden

Die Wanderung rund um Bad Dürrnberg führt zu ober- und unterirdischen Schätzen.

Autorenbild
Am Fuß der Plaike: Die imposante Kulisse des Untersbergs gibt immer ein Fotomotiv her. SN/christian heugl
Am Fuß der Plaike: Die imposante Kulisse des Untersbergs gibt immer ein Fotomotiv her.

Das Leben der Kelten auf dem isolierten Hochplateau auf dem Dürrnberg vor zweieinhalbtausend Jahren war sicher kein einfaches. Ihr begrenzter Bewegungsradius hatte aber den Vorteil, dass sie in die Tiefe gehen konnten. Dort lagerte das Salz, das zur Grundlage ihres Reichtums wurde. Das Ergebnis keltischen Wohlstands könnte so ausgesehen haben, wie es das neue Keltendorf nahe der Bergwerkseinfahrt vermitteln möchte.

Auf jeden Fall wurden wirklich genau dort bedeutende Funde gemacht. Zu sehen sind sie nach dem Lockdown im ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 06.12.2021 um 09:41 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/ein-wertvoller-boden-113054443