Hoher Göll von allen Seiten

Eine spannende Zeitreise zwischen Urgeschichte und Gegenwart. Oder zwischen Sommer und Winter.

Autorenbild

Für die Esoteriker hat der Hohe Göll einen ähnlichen Stellenwert wie der Untersberg, aber auch für die Skitourengeher ist er ein anziehender Kraftort mit hoher Schneegarantie. Zumindest nach dem heurigen Ausnahmewinter ist das so. Die Tragestrecke vom Startpunkt nahe dem ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 20.06.2019 um 07:09 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/hoher-goell-von-allen-seiten-71089330