Kaiserliche Pirschgänge

Das ehemalige Jagdgebiet von Kaiser Franz Joseph, die Zimnitz bei Bad Ischl, eignet sich auch bestens für ausgedehnte Herbstwanderungen.

Autorenbild
Auf der Zimnitz (Leonsberg) mit Blick auf den Wolfgangsee und den Gratverlauf, über den der Aufstieg erfolgt.  SN/christian heugl
Auf der Zimnitz (Leonsberg) mit Blick auf den Wolfgangsee und den Gratverlauf, über den der Aufstieg erfolgt.

Der Leonsberg kurz vor Bad Ischl ist eine auffallende Erscheinung. Die weit ausholenden Flanken verleihen dem Berg, der von den einheimischen Zimnitz genannt wird, einen majestätischen Auftritt nordwestlich der Kaiserstadt. Die überaus sonnige Herbstwanderung führt über den gesamten, von Beginn ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 07.12.2019 um 11:24 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/kaiserliche-pirschgaenge-60611008