Kapellenweg mit Venedigerblick

Ein abwechslungs- reicher Rundweg in Neukirchen im Oberpinzgau mit Blick auf die nahen und weit entfernten Kostbarkeiten.

Autorenbild
Kapellenweg mit Venedigerblick  SN/christian heugl
Kapellenweg mit Venedigerblick

"Pilgern für einen Tag" ist das Motto des Kapellenwegs, der das Gemeindegebiet von Neukirchen durchquert. An der Strecke liegen neun Kapellen, die mit ihren ganz unterschiedlichen Entstehungsgeschichten zum Innehalten anregen wollen. Neben den Einblicken in die Kleindenkmäler fasziniert aber auch der Blick in die Ferne. Von der etwas oberhalb gelegenen Venedigersiedlung ist das vor allem der majestätische Großvenediger, der das Obersulzbachtal so effektvoll abschließt. Vom höchsten Punkt Friedburg aus (1050 m) öffnet sich wiederum ein weiter Blick in das breite ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.05.2022 um 10:22 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/kapellenweg-mit-venedigerblick-121232131