Krispler Höhenweg

Der Herbst von seiner schönsten Seite: mit den besten Aussichten von Krispl nach Zillreith.

Autorenbild
Auch ein kleiner Seerosenteich liegt am Krispler Höhenweg.  SN/heugl
Auch ein kleiner Seerosenteich liegt am Krispler Höhenweg.

Die Gemeinde Krispl erlebt Höhen und Tiefen. Der Hauptort mit der Kirche liegt auf einem sonnigen Sattel in 926 Metern Seehöhe, der größere Ortsteil Gaißau mit Schule und Gemeindeamt befindet sich 200 Meter tiefer im kühlen Talboden.

Woher der Name Krispl stammt, ist unbekannt, das sprachlich gut zuordenbare Gaißau (Gaizzowe) hingegen wird schon 1241 urkundlich erwähnt. Der Wandertipp bleibt im Herbst besser auf der sonnigen Seite und folgt von der Ortsmitte Krispl (Bushaltestelle) oder den oberhalb gelegenen Parkplätzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 02:38 auf https://www.sn.at/kolumne/fit-in-die-natur/krispler-hoehenweg-111906727